KontaktAufnahme

KontaktAufnahme

Samira Kariuki, Lena Meinhold, kann man eigene Kinder gegen Rassismus wappnen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Warum gibt es immer noch Mohren-Apotheken in Deutschland – und in Nürnberg? Wie lebt es sich in Nürnberg als Schwarzer Mensch? Wer sagt, wie Engel aussehen? Welche Strategien gibt es als Reaktion auf verletzende, rassistische Situationen? Welche Bedeutung haben Vorbilder – wenn sie existieren – und wenn sie fehlen? Samira (Studentin der Psychologie) und Lena (Abiturientin 2021) antworten auf viele - zum Teil sehr persönliche - Fragen. Es geht um Strukturen – und um Gefühle, um Macht - und um Machtlosigkeit – und um den Kampf für Sichtbarkeit und Chancengleichheit. Es geht auch darum, was die nicht betroffenen Menschen an Unterstützung leisten können.

Auch interessant:

Literaturempfehlungen:

  • Alice Hasters: Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten
  • Tupoka Ogette: Exit Racism

Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir sprechen mit Menschen und wir kommen ihnen nah. Der Podcast wurde während der erstaunlichen Corona-Zeit aus der Taufe gehoben, als die persönliche Kontaktaufnahme durch soziale Distanzierung ersetzt werden musste. Aus Trotz entschieden wir uns den Menschen so nah wie nur möglich zu kommen. Unseren Gästen rücken wir mit unseren Fragen ganz liebevoll auf die Pelle. Und auch Ihnen, wenn Sie es erlauben. Mit Ihren Kopfhörern können Sie unsere Gespräche überall anhören: auf dem Sofa, unterwegs, in einem Warteraum, auf der Wiese…

Lernen Sie mit uns außergewöhnliche Menschen aus Nürnberg und Umgebung, ihre Meinungen und ihre Geschichten kennen.

von und mit Bildungszentrum Nürnberg

Abonnieren

Follow us